CS Datenwerk

Datenschutz,

Alle Betriebe und Unternehmen innerhalb der EU, die personenbezogene Daten erheben oder verarbeiten, müssen die nunmehr strengeren Anforderungen der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten. Dies bedeutet, dass auch kleine bis mittlere Unternehmen, Ärzte und Kanzleien sich mit den Regelungen der DSGVO befassen müssen und aktiv Schritte zur Datenschutz-Compliance ergreifen.

Wir helfen Ihnen zuverlässig und kompetent, das Thema Datenschutz in Ihrem Unternehmen oder Betrieb umfassend zu erörtern und die Ihnen durch die DSGVO auferlegten Pflichten zu erfüllen.

CS Datenwerk

Unsere Datenschutz-Pakete

Zu festen Monatspreisen bieten wir Ihnen je nach Größe Ihres Betriebs einen erschwinglichen DSGVO-Grundschutz, mit dem sie kurz- wie langfristig alle Vorgaben der DSGVO einhalten.

Basis

EUR 165,00

monatlicher Nettopreis

  • DSGVO-Grundschutz
  • Dokumentation aller
    Verarbeitungstätigkeiten
  • bis zu 25 betreute Mitarbeiter
  • inkl. 4 Beratungsstunden pro Jahr
  • Erstellung / Prüfung von 5 Auftragsdatenverarbeitungsverträgen

 

Details anzeigen

Angebot anfordern

Standard

EUR 240,00

monatlicher Nettopreis

  • DSGVO-Grundschutz
  • Dokumentation aller
    Verarbeitungstätigkeiten
  • bis zu 50 betreute Mitarbeiter
  • inkl. 8 Beratungsstunden pro Jahr
  • Erstellung / Prüfung von 10 Auftragsdatenverarbeitungsverträgen

 

Details anzeigen

Angebot anfordern

Advanced

EUR 430,00

monatlicher Nettopreis

  • DSGVO-Grundschutz
  • Dokumentation aller
    Verarbeitungstätigkeiten
  • bis zu 100 betreute Mitarbeiter
  • inkl. 14 Beratungsstunden pro Jahr
  • Erstellung / Prüfung von min. 15 Auftragsdatenverarbeitungsverträgen

 

Details anzeigen

Angebot anfordern
Datenschutzkonformität

Ihr Weg zur Datenschutz-Compliance

Die unterbliebene Bestellung eines Datenschutzbeauftragten gilt gegebenenfalls als grob fahrlässig. Zunächst helfen wir Ihnen deshalb bei der Bestellung eines internen Datenschutzbeauftragten oder stellen Ihnen einen externen Datenschutzbeauftragten zur Verfügung. Die Kontaktdaten des Beauftragten teilen Sie dann der zuständigen Aufsichtsbehörde mit.

Wichtiger Bestandteil des DSGVO-Prozesses ist eine ausführliche Prüfung Ihres Betriebs oder Unternehmens zwecks Dokumentation und Schwachstellen-Suche – Stichwort „Gap-Analyse“. Nachdem Sie uns Grundinformationen über Ihren Betrieb mitgeteilt haben, ermitteln wir alle relevanten Informationen und Tatbestände mittels Fragebögen und ausführlichen Telefonaten, ggf. auch vor Ort.

Nachdem wir die beim Audit gewonnenen Informationen bewertet haben, empfehlen wir Ihnen technisch-organistorische Maßnahmen, soweit diese erforderlich sind. Datenschutz-Defizite können sich etwa aus mangelnder Verschlüsselung und Pseudonomysierung ergeben, mangelnder Datensparsamkeit oder auch aus zu großzügig vergebenen Zugriffsrechten. In enger Absprache mit Ihnen setzen wir technische Maßnahmen auf Ihren Wunsch unkompliziert in die Tat um und helfen Ihnen bei der Umsetzung der organisatorischer Empfehlungen.

Die beim Audit gewonnenen Informationen fassen wir gleichzeitig in Ihrer Dokumentation über die Datenverarbeitungstätigkeiten des Betriebs zusammen. Diese wird dann zu Auskunftszwecken genutzt sowie für die Erstellung von rechtlich einwandfreien Datenschutzerklärungen – in Kooperation mit spezialisierten Volljuristen unserer Partnerkanzlei.

Auch nachdem Sie alle Handlungsempfehlungen umgesetzt haben, sind wir für Sie da, wenn es um die Beantwortung von Anfragen der Aufsichtsbehörde oder Betroffenen geht. Sobald sich durch die Rechtsprechung neue Entwicklungen ergeben, die für Sie relevant sind, setzen wir Sie darüber in Kenntnis und geben im Zweifel neue Handlungsempfehlungen.

Datenschutz­grundverordnung

Wichtige Neuerungen der DSGVO

Möchten Sie mit uns über Datenschutz sprechen?

Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie allgemeine Fragen zum Thema Datenschutz und unseren Leistungspaketen haben! Wir geben Ihnen jederzeit schnell und unverbindlich Auskunft.